BOHRABLAUF

Sobald sämtliche Anforderungen lückenlos erfüllt sind und alle Genehmigungen eingeholt worden sind, beginnen wir zu bohren:

  • Einrichten, Absichern der Baustelle
  • Bohren
  • Probeentnahme
  • Einbau der Sonde
  • Verpressung der Sondenbohrung
  • Horizontale Anschlussarbeiten bis in den Technikraum
  • Anschluss der Wärempumpe
  • Inbetriebnahme der Anlage

Die Bohrung und die Anschlussarbeiten sind damit abgeschlossen!